Staatssekretär Thomas Bareiß zeichnet die code’n’ground AG und das HG mit dem SCHULEWIRTSCHAFT-Preis aus!

Die code’n’ground AG und das Hellenstein-Gymnasium erhielten den 2. Platz im Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ in der Kategorie „SCHULEWIRTSCHAFT- Digitale Bildung“. Das bundesweite Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT würdigt die code’n’ground AG und das HG für ihr herausragendes Engagement! Herzlichen Glückwunsch!

Ziel der ausgezeichneten Kooperation ist es, digitale Kompetenzen zu stärken und junge Menschen in die Entwicklung kreativer Ideen aktiv einzubinden. Die Bildungspartnerschaft zwischen der code’n’ground AG und dem Hellenstein-Gymnasium besteht seit September 2020, die Idee dafür entstand aus der Krise heraus. Ihr Anspruch ist es, fachliches und soziales Know-how zu fördern und damit die berufliche Orientierung insgesamt zu erweitern.

Seit 2012 zeichnet das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT mit einem Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, vorbildliches Engagement für berufliche Orientierung und den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt aus. In der Kategorie „SCHULEWIRTSCHAFT – Digitale Bildung“ werden Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen ausgezeichnet, mit denen die digitale Bildung von Jugendlichen praxisnah gefördert wird. Eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern aus Bundesministerium, Hochschule, Schule und Wirtschaft ermittelte die Preisträger. Weitere Informationen finden Sie unter www.schulewirtschaft.de/preis

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.