Jugend forscht 2018 - Ein voller Erfolg!

Regionalsieg Lukas Ignatzi und Gabriel Ahl Physik.

2. Platz bio Leonie Schneider Melika Mokthari.

3.Platz Informatik Abhara Huq und Jessica Ebermann.

3. Platz Physik Mehmethalp Timris Patrick Lombardo Felicitas Binder.

3. Platz Technik Wieland Bach

Am 02.02 und 03.02 fand der Regionalwettbewerb Jugend forscht bei Zeiss in Oberkochen statt. Das HG nahm dieses Jahr mit 14 tollen Projekten teil, von denen 5 einen Preis gewonnen haben.
Das HG bekam außerdem einen Schulpreis für besondere Förderung von mathematischen und naturwissenschaftlichen Talenten und war die mit Abstand am stärksten vertretene Schule. Nicht nur der naturwissenschaftliche Geist, sondern auch der unglaubliche Zusammenhalt unter den Schülern der HG Science AG war förmlich spürbar, als unser Gewinner unter dem Jubel der anderen die Bühne betraten. Wir gratulieren unseren Gewinnern und fiebern dem Landeswettbewerb entgegen.

JtfO 2017 – Volleyball

Kreismeisterschaften - Wettkampfklasse II

Spannende Begegnungen gab es am Mittwoch, den 22. November 2017 in der Oskar- Mozer-Halle in Gerstetten zu sehen. Es nahmen insgesamt fünf Mannschaften aus dem Kreis Heidenheim teil, die allesamt auf hohem Niveau spielten. Auch die ersatzgeschwächten HGlerinnen zeigten im Laufe des Turniers immer wieder spannende Ballwechsel und gut herausgespielte Aktionen. Jedoch mussten sie sich am Ende geschlagen geben und mit dem 5. Platz begnügen.

c. sturm


Für das HG  spielten:
Lenya Ludwig, Phillis Kock, Amelie Boss, Laura Henßeler

Jugend trainiert für Olympia – Fußball 2017

Auch in diesem Schuljahr nahm eine Mannschaft des HG am Egau-Cup in Dischingen teil. Der 1:0-Sieg im ersten Spiel gegen die FES-Heidenheim war ein gelungener Auftakt. Im zweiten Spiel des Tages musste man sich leider mit 0:1 gegen das MPG geschlagen geben. Eine unnötige Niederlage, weil es gegen Ende der Spielzeit zahlreiche Möglichkeiten gab zumindest einen Punkt mitzunehmen. Nach dieser Niederlage stand die Mannschaft unter Druck, da es im letzten Gruppenspiel um den Einzug ins Halbfinale ging. Dieses Ziel rückte aber schnell in weite Ferne, nachdem die Mannschaft des Buigen-Gymnasiums bereits nach vier Minuten mit 3:0 führte. Unser Team versuchte nun alles und bewies Kampfgeist, der leider nicht belohnt wurde. Am Ende stand ein deutliches 0:4 zu Buche. Das Spiel um Platz 5 gegen die Egauschule-Dischingen gewann unsere Mannschaft souverän mit 4:0.
 
R. Hönig

Das HG erfolgreich bei JtfO-Schwimmen 2017!

Jugend trainiert für Olympia – Schwimmen Wettkampf III
Platz 1

Am Montag, den 4. Dezember  2017 nahm eine Mädchenmannschaft des Hellenstein-Gymnasiums bei „Jugend trainiert für Olympia – Schwimmen“ teil. In der heimischen Aquarena musste das Team gegen eine Mädchenmannschaft des benachbarten MPGs antreten. Die jungen HGlerinnen  waren sehr motiviert und schwammen in den jeweiligen Disziplinen 50m Rücken, 50m Freistil, der Lagenstaffel und den 50m Brust gute Zeiten. Nach diesen Disziplinen lag das Hellenstein-Gymnasium nun eine halbe Sekunde vor den MPG Schwimmerinnen. Angespornt durch diese Durchsage des Turnierleiters, mobilisierten unsere Schwimmerinnen in der 8x50m Freistilstaffel ungeahnte Kräfte und konnten mit über einer Länge Vorsprung gewinnen. Somit belegten die HG Mädels vor dem MPG den 1. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Nun sind die Mädels gespannt, ob der 1. Platz und die geschwommene Zeit für eine Qualifikation zum RP – Finale ausreicht.

Christa Sturm

Schüler experimentieren und Jugend forscht 2017

Am Freitag den 17. Februar und Samstag den 18. Februar 2017 hatten wir die große Ehre unserer Einladung zum Regionalfinale Ostwürttemberg nachzukommen. Nach spannender und ausdauernder Vorbereitungszeit, fieberten wir, Betreuer und Teilnehmer, diesem wichtigen Termin zu. Voller Vorfreude konnten wir schließlich am Freitagmorgen unsere Reise nach Oberkochen zur Firma Zeiss antreten. Vollbepackt mit Experimenten, Plakaten und einem guten Gefühl betraten wir die Eingangshalle der riesigen Optikfirma.

JtfO Beachvolleyball 2017

Faire Kreismeisterschaften auf dem Moldenberg!

Erstmals nahmen zwei Mädchenmannschaften des Hellenstein-Gymnasiums beim Beachvolleyballturnier im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ teil, das am Donnerstag, den 6. Juli 2017 in familiärer Atmosphäre auf dem sonnigen Moldenberg in Schnaitheim stattfand. Obwohl die angereisten Spielerinnen des Erich Kästner Gymnasiums Eislingen unseren Mädchen überlegen waren, gab es bei Musik und idealem Beachwetter immer wieder spannende Ballwechsel und gut herausgespielte Aktionen auch seitens der HG Mädels. Am Ende belegten die HGlerinnen hinter Eislingen Platz 2 (HG1) und Platz 3 (HG 2).

Freundschaftlich trennten sich die Spielerinnen nach einem Match mit gemischten Mannschaften und alle versprachen nächstes Jahr wieder mit dabei zu sein.

Bild:
Hinten von links nach rechts:
Celine Dörner, Laura Henßeler, Elisabeth Mezencev, Antonia Schmid (EKG), Maren Boss, Lenya Ludwig
Vorne von links nach rechts:
Amelie Pürckhauer, Phillis Kock, Amelie Boss, Melissa Finteis (EKG)

Herzlichen  G l ü c k w u n s c h!  
Ch. Sturm

Jugend trainiert für Olympia 2017 - RP-Finale Schwimmen

3. Platz beim RP Finale!

Die HG - Jungs schwammen in Neckarsulm beim RP Finale einen guten Wettkampf und konnten ihre Leistungen in den fünf Disziplinen (50 m Rücken / 50 m Freistil / 50 m Brust / 50m Delphin / 4 x 50 m Lagenstaffel / 8 x 50 m Freistilstaffel) des Wettkampfes II der Gymnasien gegenüber dem Kreisfinale noch einmal verbessern und errangen in einem fairen Wettbewerb die Bronzemedaille.

Christa Sturm



Zum Bild Wettkampf II
Hinten auf dem Bild von links nach rechts: Erik Göttken, Tim Pyka, Matteo Scholz, Lukas Beyrle, Konstantin Aeugle, Felix Kondring
Vorne auf dem Bild von links nach rechts: Lukas Baur,  Dieter Heilmann, Jannik Dogan und Marius Baur

Jugend trainiert für Olympia – Basketball-WK I 2017


 
Nachdem unsere Schulmannschaft das Kreisfinale sehr souverän gemeistert hatte, ging es weiter zum RP-Finale nach Ludwigsburg, welches ursprünglich mit sechs Teilnehmern angesetzt war. Zum Turnier erschienen allerdings lediglich vier Mannschaften. Im Vorfeld wurde diskutiert mit welchen Erwartungen bzw. Zielen man in diesen Wettkampf gehen könnte, da das Niveau sicherlich höher sein würde als bei den bisherigen Spielen. Die Mannschaft war sich aber schnell einig, dass mehr dabei herumkommen soll als ein "Dabei sein ist alles".
Im ersten Spiel gegen das Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigbsburg sah es lange Zeit spielerisch und kämpferisch sehr gut aus. Schlussendlich unterlag unser Team jedoch nach einer turbulenten Endphase mit 39:28. Gegen die Robert-Frank-Schule Ludwigsburg waren die Verhältnisse jedoch schnell klar. Unser Team hielt gut dagegen, konnte aber dem Druck des Gegners nicht dauerhaft standhalten. Die Niederlage fiel mit 30:13 trotzdem ein wenig zu hoch aus.
Am Ende des Tages konnte man als Drittplatzierter erhobenen Hauptes die Heimreise antreten.
 
Für das HG spielten: Jonas Lehner, Lennart Schmeißer, Jonas Engelhart, Jannik Dogan, Benedikt Schmid, Felix Kondring, Erik Göttken, Nick Klement und Dieter Heilmann-Velazquez

Jugend trainiert für Olympia-Schwimmen 2017

Die Jungs sind für das RP – Finale qualifiziert!

 

 

Die HG-Schwimmer haben sich im Wettkampf II (Jahrgangsstufe 1998 und jünger) für das Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart qualifiziert. Der Wettkampf findet am 1. Februar 2017 im Aquatoll / Neckarsulm statt. Dort treffen die sechs zeitschnellsten Mannschaften aus den Kreismeisterschaften aller Kreise aufeinander. Mit der zweitbesten Qualifikationszeit gehen unsere Jungs in Neckarsulm an den Start. Der Sieger des RP-Finales qualifiziert sich für das Landesfinale.

Wir drücken die Daumen!

Christa Sturm

 

HG erfolgreich beim Landesentscheid Business@school!

Foto: The Boston Consulting Group


Schulsieger im Wettbewerb Business@school wurden Katharina Fürst, Anna Heußler, Niklas Pappe, Tabea Schröder und Alexandra Walther (Kursstufe 1). Mit ihrem Team waren sie am 31. Mai zum Landesentscheid Baden-Württemberg nach Schwäbisch Gmünd eingeladen und konnten das Motto ihrer Geschäftsidee „Walk it!“ wörtlich erfüllen: „Leicht gewinnen!“ Die Schüler versprechen mit ihrer App „Walk it“ jedem Läufer individuelle Informationen zu seinem Laufverhalten, eine optimale Schuhauswahl, Rabatte durch Laufmeilen und weitere Vorteile in der Walk-it-Community.


In der Vorrunde konnte sich das HG-Team gegen Schulen aus Eberbach und Hockenheim sowie das Schiller-Gymnasium Heidenheim durchsetzen. In der Finalrunde belegten die HG-Schüler hinter dem Landesgymnasium für Hochbegabte einen hervorragenden zweiten Platz. Für die Jury lobte Frau Prof. Susanne Enke von der Universität Magdeburg besonders die detaillierte Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Berücksichtigung der Megatrends Gesundheit und Nachhaltigkeit. Unter den ersten Gratulanten waren die Eltern der Schüler, die betreuenden Lehrer Eike Liebig, Hans Ulrich Koch und Tobias Baumgartner, die beiden Schülercoaches und letztjährigen Schulsieger Fiana Kummer und Felix Mayer sowie Adela Trstenjak, Kamila Krupczak und Dr. Falko Baier, die als Mitarbeiter der Firma Voith in ihrer Freizeit das HG-Team begleitet hatten.


Stimmen der erfolgreichen HG-Schüler über ihre Erfahrungen mit dem Wettbewerb Business@school:
„Durch B@S habe ich verstanden, wie ein Unternehmen aufgebaut ist und was es heißt zu wirtschaften.“ (Tabea Schröder)
„Durch B@S habe ich Verständnis und Einblicke in die Wirtschaft erhalten, die mir auch weiterhin sehr viel bringen.“ (Anna Heußler)
„Durch B@S habe ich gelernt, wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen, und konnte Kontakte in der Industrie knüpfen.“ (Katharina Fürst)
„Durch B@S habe ich gelernt, wie viele verschiedene Faktoren ein Unternehmen ausmachen, und konnte viele weitere Erfahrungen sammeln, die mir auch in Zukunft helfen werden.“ (Alexandra Walther)
„Durch B@S konnte ich meine theoretisch erlangten Kenntnisse aus dem Wirtschaftsunterricht festigen und meinen Horizont erweitern.“ (Niklas Pappe)

Hans Ulrich Koch

Jugend trainiert für Olympia 2016 – Schwimmen 1. Platz

Das HG erfolgreich vertreten! Am Montag, den 05. Dezember 2016 fanden in „familiärer“ Atmosphäre die Wettkämpfe von Jugend trainiert für Olympia - Schwimmen in der Heidenheimer Aquarena statt. Das HG nahm mit einer Jungenmannschaft (WK II) daran teil. Das routinierte Team absolvierte einen guten Wettkampf und errang vor den Jungs des benachbarten MPGs den

1.    Platz!

Herzlichen  G l ü c k w u n s c h  und Danke für Euer Engagement!

Man muss nun abwarten, ob die geschwommene Zeit für eine Qualifikation zum RP -Finale  im Februar 2017 ausreicht. Beim RP-Finale treten die fünf bestplatzierten Mannschaften aus allen Kreisfinalen des Regierungspräsidiums Stuttgarts gegen einander an.

Christa Sturm

Erfolgreich beim Wettbewerb Business@School

Zwei HG-Teams aus der Kursstufe 1 traten bei der Heidenheimer Stadtentscheidung Business@School gegen die Mannschaften des Schiller- und Max-Planck-Gymnasiums an. In den ersten beiden Phasen des Wettbewerbs hatten die Schüler eine Aktiengesellschaft und ein Kleinunternehmen analysiert und in Phase 3 mussten sie nun eine eigene Geschäftsidee präsentieren und dazu die betriebswirtschaftliche Kalkulation offenlegen. Kritisch befragt wurden sie von einer Jury aus namhaften Vertretern der örtlichen Wirtschaft.

Handballmannschaft des HG für das RP Finale qualifiziert - Herzlichen Glückwunsch!

Jugend trainiert für Olympia Handball männlich WK II

Hinten von Links:     Luca Schrodi, Lennart Schmeißer, Roman Alfes, Niklas Lehner, Jannik Dogan, Betreuer Michael Brosi (TSG Schnaitheim)
Vorne von Links:    Lukas Früholz, Jannik Brosi, Michael Kraft, Daniel Menzencev

Bei der Zwischenrunde auf RP-Ebene konnte sich die Mannschaft des Hellenstein Gymnasium den Turniersieg sichern und ist somit für das im Februar stattfindende RP-Finale qualifiziert.

HG-Team mit Spitzenplatzierungen beim Stadtlauf!

HG-Läufer haben Spitzenplatzierungen beim 15. Heidenheimer Stadtlauf erreicht!



Männliche Jugend U14:
1.    Lorenzo Cedrone (53:13)
2.    David Engelhart (54:39)


Männliche Jugend U16:
1.    Paul Majer (47:18)
6.    Kilian Peichl (52:14)


Männliche Jugend U18:
2.    Lukas Stang (41:26)
4.     Elias Beyrle (43:01)

Männer AK45:
1.    Egon Kartaly (41:37)

Und weitere erfolgreiche Läufer:
Lukas Baur, Marius Baur, Dieter Heilmann und Silas Hott

 

Hervorragende Platzierungen bei den Schülerläufen über 1 km erreichten:


Jungs U 18 1. Platz Stang, Lukas 3:17 Min

Jungs  U 14 8. Platz Heilmann, Michael 4:01 Min; 11. Platz Cheboksavov, Jan 4:04 Min
Jungs   U 12 23. Platz Nieß, Balthasar 4:19 Min
Mädels  U 16 5. Platz Keller, Emilia 4:06 Min
Mädels  U 14 5. Platz Kondring, Carlotta 3:36 Min; 7. Platz Domazet, Iris 3:58 Min
Mädels  U 12 25. Platz Müller, Maja 4:33 Min          


Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer/innen des HG-Laufteams und vielen Dank Frau Sturm und Herrn Kartaly für die Organisation!

Die HG-Schülerfirma „Global Players S-GbR“ und ihr Spiel „Samana“ - großer Erfolg beim Würth Bildungspreis 2016


Die „Global-Players“ schließen in Stuttgart das erste erfolgreiche Geschäftsjahr der Schülerfirma ab

Mehr als zwei Jahre Arbeit liegen nun hinter der Projektgruppe der Schülerfirma „Global-Players S-GbR“ am Hellenstein-Gymnasium und die Ausbeute dieser langen Zeit kann sich sehen lassen. Für die Produktion und den Verkauf des Brettspieles „Samana“, konnten sich die Schüler neben dem 1. Preis beim entwicklungspolitischen Wettbewerb des Bundespräsidenten, jetzt am letzten Dienstag des Schuljahres, auch noch über die Verleihung des Würth Bildungspreises freuen. Der Würth Bildungspreis wird jährlich an herausragende ökonomische Schulprojekte vergeben. Die teilnehmenden Schulen erhielten ein Jahr lang professionelle Unterstützung bei der Umsetzung ihres Projekts durch das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung.

Jugend trainiert für Olympia – Schwimmen 2017

Wettkampf IV / Talentwettbewerb

 


Das HG war erfolgreich!

Platz 2

Am Montag, den 3. April 2017 nahm eine Mädchenmannschaft bei „Jugend trainiert für Olympia – Schwimmen“ teil. Das Team musste gegen zwei weitere Mannschaften aus dem Kreis Heidenheim antreten. Die jungen Schwimmerinnen waren sehr motiviert und meisterten, die im Talentwettbewerb geforderten Disziplinen, mit Bravour. Nach vier Staffeln und dem zehnminütigen Ausdauerschwimmen war der verdiente 2. Platz gesichert. Herzlichen Glückwunsch!

Nun sind die Mädels gespannt, ob der 2. Platz und die geschwommene Zeit für eine Qualifikation zum RP – Finale - am 15. Mai 2017 in der heimischen Aquarena - ausreicht.


Christa Sturm


Das Bild zeigt von links nach rechts: Simona Schönfelder, Laible Hanna, Bähr Isabella, Kondring Carlotta, Schweizer Nina, Ellmer Lara, Hahn Annalena und Göttken Paula

HG-Science AG bei Jugend forscht Regionalfinale!

Am Freitag den 19. Februar und Samstag den 20. Februar 2016 hatten wir die große Ehre unserer Einladung zum Regionalfinale Ostwürttemberg nachzukommen. Nach spannender und ausdauernder Vorbereitungszeit, fieberten wir, Betreuer und Teilnehmer, diesem wichtigen Termin zu. Voller Vorfreude konnten wir schließlich am Freitagmorgen unsere Reise nach Oberkochen zur Firma Zeiss antreten. Vollbepackt mit Experimenten, Plakaten und einem guten Gefühl betraten wir die Eingangshalle der riesigen Optikfirma.

Hervorragender zweiter Platz beim Landesentscheid business@school!

Foto (von links) Hans Ulrich Koch, Benedict Aeugle, Marc Zeger, Fabian Krafft, Tobias Baumgartner

HG-Team für sein innovatives Skischloss ausgezeichnet!

Marc Zeger, Benedict Aeugle und Fabian Krafft hatten sich zu Beginn des Schuljahrs mit drei anderen Teams für den Wettbewerb Business@school angemeldet, der seit 10 Jahren regelmäßig am HG angeboten wird. In der ersten Phase untersuchten die drei Elftklässler den Windkraftanlagenhersteller Nordex SE. In der zweiten Phase analysierten sie als Kleinunternehmen aus der Region die Sport-Börse Aalen.

HG läuft! - 14. Heidenheimer Sparkassen 2016


 
Die erfolgreichen HG TeilnehmerInnen des diesjährigen Stadtlaufs über 10km
 
Herausragende Platzierungen für unsere SchülerInnen
 
U 14: Paul Majer, 2. Platz
U20: Tim Goettken, 2. Platz
U20: Elisa Braun, 5. Platz

 

Schülerläufe


 
Über 30 Schülerinnen und Schüler des Hellenstein-Gymnasiums waren aktiv und erfolgreich beim diesjährigen Heidenheimer Stadtlauf  dabei!
Hervorragende Platzierungen bei den Schülerläufen über 1 km:


Mädels U 12 / 2005 4. Platz  Kondring, Carlotta  3:37
Mädels U 14 / 2004 4. Platz  Mengel, Sonya  3:52
Mädels U 14 / 2003 5. Platz  Beyrle, Sophia  4:00       
Jungs U 12 / 2005  1. Platz  Engelhardt, David  3:33
Jungs U 14 / 2003  3. Platz  Ellmer, Max  3:40 / 6. Platz  Simon, Fabian  3:45
Jungs U18 / 2000   1. Platz  Stang, Lukas  3:13
                       
Hervorragende Platzierungen bei den Schülerläufen über 10 km:
Mädels U 14 / 2004 6. Platz Hahn, Annalena 1:03
                           8. Platz Göttken, Paula   1:04

Herzlichen Glückwunsch!