business@school - ökonomische Bildung am HG

 

 

 

Der Schulwettbewerb business@school wurde im Jahr 1998 von der Unternehmensberatung "The Boston Consulting Group" (BCG) ins Leben gerufen. Ziel ist es, die 1.900 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Italien, Singapur und der Schweiz praxisnah an Wirtschaftsfragen heranzuführen und ihnen bestimmte Schlüsselqualifikationen zu vermitteln.


Die Jugendlichen werden während der drei Projektphasen von Lehrern, BCG-Beratern sowie Mitarbeitern der Firmen Voith und Hartmann betreut. Nach der Analyse von Groß- und Kleinunternehmen entwickeln unsere Schüler der Jahrgangsstufe 1 eine eigene Geschäftsidee, die in einem Wettbewerb aller teilnehmenden Schulen prämiert wird. Die Leistungen der Schüler fließen in die Abiturnote mit ein.