business@school - ökonomische Bildung am HG

 

 

 

 

Der Schulwettbewerb business@school wurde im Jahr 1998 von der Unternehmensberatung "The Boston Consulting Group" (BCG) ins Leben gerufen. Ziel ist es, die rund 1.500 Teilnehmer/innen aus Deutschland, Österreich, Italien, Singapur und der Schweiz praxisnah an Wirtschaftsfragen heranzuführen und ihnen bestimmte Schlüsselqualifikationen zu vermitteln.


Die Jugendlichen werden während der drei Projektphasen von Lehrer/innen, BCG-Berater/innen sowie Mitarbeiter/innen der Firmen Voith und Hartmann betreut. Nach der Analyse von Groß- und Kleinunternehmen entwickeln unsere Schüler/innen der Jahrgangsstufe 1 eine eigene Geschäftsidee, die in einem Wettbewerb aller teilnehmenden Schulen prämiert wird. Die Leistungen der Schüler/innen fließen in die Abiturnote mit ein.