Sprachreise nach Antibes, Côte d'Azur vom 15.09. - 21.09.2019

Zu Beginn des Schuljahres 2019/20 konnte die bei den Schülerinnen und Schülern der 9 und 10. Klassen sehr beliebte  einwöchige Sprachreise nach Antibes an die Côte d'Azur wieder stattfinden.
Die 58 Schüler und Schülerinnen in Begleitung von Frau Iskounen, Herrn Kletting und Herrn Maier waren jeweils zu zweit oder zu dritt bei einer französischen Gastfamilie untergebracht, um so noch besser in die Kultur und das Leben im Nachbarland Frankreich einzutauchen. An den Vormittagen hatten sie in Kleingruppen Sprachunterricht im Centre International d'Antibes ( www.cia-france.com ), bei dem vor allem kommunikative Fertigkeiten geschult  und längst vergessene Grammatik in Erinnerung gerufen wurden. Am Ende des motivierenden Sprachkurses bekamen die Schüler jeweils ihrem erzielten Sprachniveau entsprechend ein Zertifikat und eine Verbalbeurteilung.
An den Nachmittagen wurde gemeinsam mit den engagierten französischen Reiseleitern Emily und Joao  die südfranzösische Region erkundet. Auf dem Programm standen Städtebesichtigungen von Nizza und Cannes.  In Grasse konnte sich die Gruppe bei der Firma Fragonard über die Parfümherstellung informieren  und im Anschluss noch ein paar duftende Geschenke erwerben. Auch eine Führung durch Antibes und ein Nachmittag am Strand bei warmem Spätsommerwetter machten den Aufenthalt unvergesslich. In der Freizeit genossen die HG-Schüler das mediterrane Flair, die sonnigen Strände und die herzliche Art ihrer Gastfamilien. Allen fiel der Abschied am Ende sichtlich schwer. Vielleicht motiviert diese schöne Erinnerung den ein oder anderen für den Französischunterricht in Klasse 10 oder gar für die Kursstufe.