Sprachreise nach Antibes, Côte d'Azur vom 15.09. - 21.09.2019

Zu Beginn des Schuljahres 2019/20 konnte die bei den Schülerinnen und Schülern der 9 und 10. Klassen sehr beliebte  einwöchige Sprachreise nach Antibes an die Côte d'Azur wieder stattfinden.
Die 58 Schüler und Schülerinnen in Begleitung von Frau Iskounen, Herrn Kletting und Herrn Maier waren jeweils zu zweit oder zu dritt bei einer französischen Gastfamilie untergebracht, um so noch besser in die Kultur und das Leben im Nachbarland Frankreich einzutauchen. An den Vormittagen hatten sie in Kleingruppen Sprachunterricht im Centre International d'Antibes ( www.cia-france.com ), bei dem vor allem kommunikative Fertigkeiten geschult  und längst vergessene Grammatik in Erinnerung gerufen wurden. Am Ende des motivierenden Sprachkurses bekamen die Schüler jeweils ihrem erzielten Sprachniveau entsprechend ein Zertifikat und eine Verbalbeurteilung.
An den Nachmittagen wurde gemeinsam mit den engagierten französischen Reiseleitern Emily und Joao  die südfranzösische Region erkundet. Auf dem Programm standen Städtebesichtigungen von Nizza und Cannes.  In Grasse konnte sich die Gruppe bei der Firma Fragonard über die Parfümherstellung informieren  und im Anschluss noch ein paar duftende Geschenke erwerben. Auch eine Führung durch Antibes und ein Nachmittag am Strand bei warmem Spätsommerwetter machten den Aufenthalt unvergesslich. In der Freizeit genossen die HG-Schüler das mediterrane Flair, die sonnigen Strände und die herzliche Art ihrer Gastfamilien. Allen fiel der Abschied am Ende sichtlich schwer. Vielleicht motiviert diese schöne Erinnerung den ein oder anderen für den Französischunterricht in Klasse 10 oder gar für die Kursstufe.

Sprachreise Antibes, Côte d'Azur vom 2017

Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 hatte der Fachbereich Französisch des Hellenstein-Gymnasiums etwas Besonderes für die Schüler und Schülerinnen der 9 und 10. Klassen ermöglicht: eine einwöchige Sprachreise nach Antibes an die Côte d'Azur.  Die 58 Schüler und Schülerinnen in Begleitung von Frau Iskounen, Herrn Kletting und Frau Hofmann waren jeweils zu zweit oder zu dritt bei einer französischen Gastfamilie untergebracht, um so noch besser in die Kultur und das Leben im Nachbarland Frankreich einzutauchen. An den Vormittagen hatten sie in Kleingruppen Sprachunterricht im Centre International d'Antibes ( www.cia-france.com ), bei dem vor allem kommunikative Fertigkeiten geschult  und längst vergessene Grammatik in Erinnerung wurden. Am Ende des motivierenden Sprachkurses bekamen die Schüler jeweils ihrem erzielten Sprachniveau entsprechend ein Zertifikat und eine Verbalbeurteilung. An den Nachmittagen wurde gemeinsam mit dem sehr charmanten französischen Reiseleiter Adrien  die südfranzösische Region erkundet. Auf dem Programm standen Städtebesichtigungen von Nizza und Cannes.  In Grasse konnte sich die Gruppe bei der Firma Fragonard über die Parfümherstellung informieren  und im Anschluss noch ein paar duftende Geschenke erwerben. Auch eine Führung durch Antibes und ein Nachmittag am Strand bei milden Oktobertemperaturen machten den Aufenthalt unvergesslich. In der Freizeit genossen die HG-Schüler das mediterrane Flair, die sonnigen Strände und die herzliche Art ihrer Gastfamilien. Allen fiel der Abschied am Ende sichtlich schwer. Vielleicht motiviert diese positive Erinnerung den ein oder anderen für den Französischunterricht in Klasse 10 oder gar für die Kursstufe. A suivre...


Nicole Iskounen

 

Frankreichaustausch

 

 

 

 

Vom 06.12.2016 bis zum 14.12.2016 waren unsere französischen Austauschschüler mit ihren 3 Begleitlehrerinnen in Heidenheim. Wir haben gemeinsam viel erlebt. Die Franzosen waren vom deutschen Nikolaus, dem Backwerk und den Basteleien der Adventszeit fasziniert. Sie wurden im Heidenheimer Rathaus feierlich begrüßt und wir durften gemeinsam vom Rathhausdach Heidenheim von oben bestaunen. Ausflüge nach Stuttgart, Rothenburg ob der Tauber, Ulm und natürlich das Steiffmuseum durften auch nicht fehlen. Beim Abschied flossen leider dann die ersten Tränen – aber die gute Nachricht ist: wir sehen uns wieder! Wir freuen uns schon auf den Juni in Douarnenez. Voraussichtlich fahren wir am 18.06.2017 und kommen am 28.06.2017 wieder nach Hause.