Unsere neue Schulsozialarbeit am HG

Seit diesem Schuljahr wird das Beratungsangebot am HG durch eine 50%-ige Schulsozialarbeitsstelle ergänzt. Frau Kathrin Minekov ist die neue Anlaufstelle für kleine und große Sorgen und Themen der Schülerinnen und Schüler.

 

Sie wird unter anderem durch präventive und intervenierende Angebote zusammen mit dem Kollegium:

  • für den Klassenrat und die Streitschlichter verantwortlich sein
  • die sozialen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern fördern, indem sie die schulische Präventionsarbeit der Lehrkräfte unterstützt, begleitet und dort erweitert, wo sie über den unterrichtlichen, von den Lehrkräften zu verantworteten Bereich hinausgeht
  • den Schülerinnen und Schülern Unterstützung bei der schulischen und außerschulischen Lebensbewältigung geben
  • Hilfestellungen bei akuten Problemen und Konflikten geben
  • beim Aufbau von Lebenskompetenzen unterstützen
  • die Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung von Schülerinnen und Schülern fördern

 

Durch tägliche Präsenz zu festgelegten Zeiten und unmittelbare Ansprechbarkeit im Schulalltag werden Schüler ermuntert Probleme frühzeitig anzusprechen. Die individuelle Beratung kommt zustanden, indem Kinder oder Jugendliche selbst Kontakt aufnehmen, Eltern Rat suchen oder Lehrer Problemsituationen und betroffene Schülerinnen und Schüler benennen.

 

Fragen und Probleme werden absolut vertraulich behandelt.

 

Frau Minekov ist in Zimmer U6, unter der Telefonnummer 07321 327-5319 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen!