Worte zur Schulschließung - Archiv

"Gehe eben zum Bäcker. Will 6 Brezeln kaufen, da 3 jeweils im Angebot. Frage der Bäckerin: "Wie kann das sein? Wo gibt es noch eine so große Ansammlung von Menschen?" Ich: "Wenn Sie 3 Brezeln im Angebot haben, dann machen Sie sich doch auch strafbar." Bäckerin: "OK, wir halten beide dicht..."."

 

"Krisenbewusstsein kann förderlich sein, es wirkt gegen Selbstzufriedenheit." (ehemaliger HG-Schüler Prof. Dr. Frank Biess, bei seinem HG-Besuch am 10. Februar 2020)

 

ZUSAMMEN  LEBEN! - Wie passend: heute wäre unser Mensa-Aktionstag mit diesem Motto

 

Eine Corona oder Coronata gibt es auch in der Musik. Sie entspricht der Fermate und steht für ein für unbestimmte Zeit andauerndes Innehalten in der Bewegung.

 

"Man sollte sich nicht schlafen legen, ohne sagen zu können, dass man an diesem Tag etwas gelernt hat." Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799), deutscher Mathematiker

 

"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft." Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916), österreichische Schriftstellerin

 

"Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen." Thomas Alva Edison (1847–1931), amerikanischer Erfinder und Unternehmer

 

"Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!" Verfasser unbekannt

 

Die Schulleitung des HG dankt allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern - insbesondere unseren Elternvertreter/innen - und allen Kolleginnen und Kollegen für die geduldige und konstruktive Zusammenarbeit! Wir wünschen ein erholsames und gesundes Wochenende!

 

"Tutto andrà bene" - ein Symbol der Hoffnung aus Italien: "Alles wird gut!"

 

Free Lizzy! Unsere Lizzy von Hellenstein darf sich im Zeitraum der Schulschließung frei im leeren HG bewegen - sie fühlt sich sichtlich wohl dabei und findet sicherlich auch die eine oder andere leckere Spinne!

 

"Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende." zugeschrieben Oscar Wilde, (1854 - 1900), irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

 

"Es gibt Berge, über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter." Ludwig Thoma

 

Vergesset nicht
Freunde
wir reisen gemeinsam

besteigen Berge
pflücken Himbeeren
lassen uns tragen
von den vier Winden

Vergesset nicht
es ist unsre
gemeinsame Welt
die ungeteilte
ach die geteilte

die uns aufblühen läßt
die uns vernichtet
diese zerrissene
ungeteilte Erde
auf der wir
gemeinsam reisen 

Rose Ausländer (1901-1988)

 

"Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen." Winston Churchill

 

Wir denken an unsere Partnerschulen und Freunde in aller Welt!

 

Als hätten wir am HG etwas geahnt... Vor ziemlich genau einem Jahr gastierte der ehemalige HG-Schüler und gefragte Spezialist für Verschwörungstheorien Prof. Dr. Michael Butter am HG als Redner unseres Treffpunkt HG des Fördervereins. Aus dem Homepageartikel von Herrn Koch: "Die früher weit verbreiteten Verschwörungstheorien seien ab 1960 mehr und mehr als unseriös eingestuft worden, aber seit der Verbreitung des Internet würden sie wieder einflussreicher, weil jeder auch mit der absurdesten Behauptung im Internet leicht Gleichgesinnte finden könne."

 

"Jeder Tag ist ein neuer Anfang." George Eliot

 

"Wer sich des Guten nicht erinnert, hofft nicht." Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

 

"Ich kann, weil ich will, was ich muss."  Immanuel Kant

 

"To guarantee success, act as if it were impossible to fail." Dorothea Brande

 

 "Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt." Ernst Ferstl