Ritter am HG gesichtet!

Eine Geschichtsstunde der besonderen Art erlebte die Klasse 7 c:  Herr Andreas Windmüller hatte Ausrüstungsgegenstände mittelalterlicher Ritter mitgebracht und gab einen interessanten Einblick in die Welt des Früh-, Hoch- und Spätmittelalters. Höhepunkt war die komplette Einkleidung eines Knappen, der sich in kürzester Zeit tatsächlich mit Kettenhemd, Schild, Schwert und Wappen in einen mittelalterlichen Reiter verwandelte. Wer wissen will, um wen es sich bei dem Knappen, der sich mit Hilfe der Klasse in einen Ritter verwandelte, handelte, muss allerdings bei  einer Schülerin oder einem Schüler der 7 c nachfragen! Zu erkennen war der Schüler spätestens nach dem Aufsetzen des prachtvoll gearbeiteten Helms nicht mehr! Schulleiter Holger Nagel und Geschichtslehrer Dr. Frank Bauer bedankten sich zum Ende der Veranstaltung bei dem externen Referenten Andreas Windmüller für dessen Bereitschaft, die interessanten Exponate zugänglich zu machen. Auch die Klassensprecher Jamie und Arlinda überreichten zum Schluss ein Gastgeschenk im Namen der gesamten Klasse, das den Geschmack des Referenten offensichtlich gut traf.