Englandfahrten 2015 - In Südengland viel erlebt!

 


Für zehn Tage war Südengland das Ziel einer Studienreise der 7. Klassen des Hellenstein-Gymnasiums. 53 Schüler sollten in Exmouth eine Sprachschule besuchen und darüber hinaus Land und Leute kennenlernen. Schon während der 19-stündigen Busfahrt galt ein Abstecher dem prähistorischen Denkmal von Stonehenge. In Exmouth wurden die Schüler und ihre vier Begleiter dann herzlich von ihren Gastfamilien empfangen. Nach dem Schulunterricht an den folgenden Vormittagen standen Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung auf dem Programm. Besichtigt wurden unter anderem das historische Powderham Castle, das Dartmoor mit seiner herrlichen Landschaft, Plymouth, die Stadt, aus der einst die Pilgrim Fathers mit der Mayflower in die Neue Welt aufbrachen und das interessante Meerwasser- Aquarium. Im Rahmen einer Stadtrallye erforschten die Schüler die am Meer liegende Kleinstadt Exmouth und hatten Spaß am Strand. Abends genossen sie das von den Gasteltern zubereitete englische Essen. Spiele standen im Mittelpunkt einer abendlichen Disco. Den Abschluss der Reise bildete ein erlebnisreicher Aufenthalt in London, zu dem auch eine eindrucksvolle Stadtrundfahrt gehörte.

Während der Englandfahrt in den Pfingstferien kam es zu einem Treffen mit unserer ehemaligen Sprachassistentin2013 Jacquelynne Browers. Ein schönes Beispiel für die Nachhaltigkeit unserer ausländischen Beziehungen!

In Winsor, dem jetzigen Wohnort von Jacquelynne, konnten wir ortskundig und kompetent geführt werden, da Jacquelynne 9 Monate als Guide dort gearbeitet hat. Am nächsten Tag hat sie uns dann noch in London zum gemeinsamen Besuch des Kensington Palace getroffen.